skip to Main Content
Wirtschaftsverband BVMW im Interview mit Olaf Jung

Wirtschaftsverband BVMW im Interview mit Olaf Jung

Wieviel Geduld müssen wir noch haben und was bedeutet die aktuelle Situation für die gesamte Veranstaltungsbranche?
Herr Trefzer vom Wirtschaftsverband BVMW Südbaden war zu Besuch in der Teamwelt, um mit Olaf Jung, Geschäftsführer der Teamwelt die aktuelle Situation zu durchleuchten. Seit fast einem Jahr ist die Teamwelt unverschuldet gebeutelt von der Pandemie. 80% Umsatzrückgang im Jahr 2020 – das stellt das Unternehmen vor eine harte Probe. Doch Jung und sein Team lassen die Köpfe nicht hängen und stellen sich für die Zukunft auf. Das Team brennt für das was Sie tun.

Den Film dazu finden Sie auf Youtube: hier klicken

Olaf Jung weiter: „In der Teamwelt, sowie in der gesamten Veranstaltungsbranche sind kreative und innovative Köpfe, die von Berufs wegen immer schon mit außergewöhnlichen Situationen umgegangen sind. Von daher finden etliche Gespräche mit allen Festangestellten des Teamwelt-Teams statt. Hierbei wird erörtert, was in der Vergangenheit nicht zu 100% rund lief und wo Verbesserungen nötig sind. Aus all diesen Meetings war schnell klar, dass die Digitalisierung vorangebracht werden muss. Kommunikation mit Kunden und Mitarbeiter muss vereinfacht werden und Informationen zu den Tagungen, Teamevents oder Hochzeitsfeiern sollen leicht abrufbar sein. Das wurde nun mit einer neuen Soft- und Hardware auf den Weg gebracht und wird uns einige Wochen und Monate Beschäftigen.

Parallel dazu werden Netzwerke erweitert, um schnell Kunden der Zukunft von Neuerungen oder aktuellem Berichten zu können. So auch haben wir den Kontakt mit dem Wirtschaftsverband BVMW Südbaden hergestellt und schnell war klar, dass die Innovationen in der Teamwelt am besten per Video nach außen getragen werden können. Einen herzlichen Dank nochmals an Herr Trefzer für diese Möglichkeit. Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit.“ so der Geschäftsführer der Teamwelt Olaf Jung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top