Überspringen zu Hauptinhalt
IHK Tourismusausschuss Hochrhein-Bodensee

IHK-Tourismusausschuss über die Generation Z

Regelmäßig trifft sich der Tourismusausschuss der IHK Hochrhein-Bodensee um über aktuelle Themen zu diskutieren. Jetzt traf sich der Ausschuss, dem auch Olaf Jung (Geschäftsführer der Teamwelt) angehört im Höri-Hotel am Bodensee. In der Gastronomie und Hotellerie haben wir große Probleme Mitarbeiter zu generieren. Für manche Betriebe ist es soweit, dass sie schließen müssen, da keine Nachfolge in Sicht ist und es gerade auf dem Land schwierig ist motivierte Mitarbeiter für den Dienstleister-Beruf zu finden.

Monika Studinger, von Trainings, Coachings & Beratung referierte daher über die verschiedenen Generationen und was diese Generationen von Ihrem Arbeitgeber erwarten. Die neuste Generation Z, die jetzt mit der Schule oder dem Studium fertig ist, braucht zur Motivation: Spaß, Leidenschaft, will Gutes zu, Anerkennung und der Verdienst spielen eine wichtige Rolle. Dabei ist auch zu beachten, dass die Kommunikation bei der Generation Z hauptsächlich über WhatsApp, Instagram, Snapchat oder Facebook läuft. Hier müssen Unternehmen für die Mitarbeiter-Suche ansetzen und möglichst über eigene Mitarbeiter dort posten, denn es ist sehr viel glaubwürdiger wenn eigene Mitarbeiter über das Unternehmen und das Klima im Betrieb berichten.
Für die Gastronomie und Hotellerie wird zudem wichtig sein, dass wir geregelte Arbeitszeiten und einen klaren Dienstschluss einhalten, wir unsere Mitarbeiter weiterbilden, ihnen Aufstiegsmöglichkeiten geben und Ihnen durch regelmäßiges Feedback die Anerkennung geben, die sie verdienen. Nur so können wir die Generation Z für unseren Betrieb begeistern.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen